1. Traumhafte Karibik Leaderboard

Flitterziele ...

 

im Indischen Ozean

 

Malediven

Die Malediven stehen bei den meisten Paaren ganz oben auf Liste möglicher Honeymoon Destinationen. Traumhaftes Klima und glasklares Wasser mit einer einzigartigen Unterwassertierwelt sowie Ruhe und Abgeschiedenheit sind sicher die wesentlichen Ursachen hierfür. Die Malediven bestehen aus knapp 20 Inselgruppen und mehr als 2.000 einzelnen Inseln, von denen allerdings nur etwa 200 bewohnt sind. Unverkennbar sind die schönen Wasserhotels, die allen Komfort bieten. Generell herrscht eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit bei einer durchschnittlichen Temperatur von 30°C. Wenn Sie einen Urlaub mit viel Entspannung, Zeit zu zweit, Wassersportaktivitäten und Tauchen verbringen möchten, sind Sie auf den Malediven genau richtig. Die Amtssprache ist Dhivehi. Englisch wird jedoch überall verstanden.

 

Seychellen

Die durch sattgrüne Palmen und bizarre Granitfelsen geprägten Seychellen bestechen durch ihre traumhaften, weißen Sandstrände, umsäumt vom türkisblauen Ozean. Die Regierung legt großen Wert darauf, dass die Ökologie dieses Paradieses nicht durch den Tourismus aus dem Gleichgewicht gebracht wird. Ganze Inselgruppen wurden zu Naturschutzparks erklärt und die Zahl der Touristen begrenzt. Die vielen kleinen Hotels und Gästehäuser auf den acht touristisch erschlossenen  Inseln, sind daher in die Natur eingebettet. Jede der Inseln, auf der man englisch und französisch spricht, hat ihr eigenes Flair.

 

Bali

Von ihren Bewohnern wird sie als Insel der Götter bezeichnet. Die atemberaubenden Landschaften und die Vielzahl an Tempeln zählen neben dem paradiesischen Tauchvergnügen zu den Highlights. Wer einmal auf Bali war, kommt nicht zuletzt wegen der herzlichen Gastfreundschaft zurück. Die Amtssprachen sind Balinesisch und Indonesisch. In den Touristenregionen wird jedoch überall englisch gesprochen.

 

Mauritius

Nicht ohne Stolz nennen die Mauritier ihre Heimat "Paradies im Indischen Ozean". Wie ein grünes Juwel liegt die Insel im tiefblauen Wasser - umgeben von schneeweißen Stränden. Seinen Besuchern offenbart sich auf kleinstem Raum eine Landschaft in fantastischen Formen: Mauritius ist ein Mekka für Naturfreunde, mit seinen seltenen Tieren, Blüten in leuchtenden Farben, Urwaldriesen und Früchten soweit das Auge reicht. Umrahmt wird diese exotische Pracht von einer kilometerlangen Küste, die größtenteils aus Sandstränden besteht. Um sie herum ein fast vollständiger Schutzwall aus Korallenriffen, hinter dem sich warme Lagunen gebildet haben, die zum Baden einladen. Bei der Wahl Ihres Urlaubszeitpunktes sollten Sie darauf achten, dass Mauritius in der südlichen Hemisphäre liegt und somit die Jahreszeiten genau entgegengesetzt zu unseren europäischen sind. Von April bis November können Sie also angenehmes, trockenes Klima erwarten, wohingegen es im Dezember bis März eher feucht ist.

 

La Rèunion

Die Insel bietet nicht nur Naturliebhabern tausende Kontraste durch die herrliche Hochebene, den Vulkan, traumhafte Felder, Plantagen oder Obstgärten. Zu Lande, zu Wasser und in der Luft gibt es vielfältige Angebote für Aktivurlauber: Wandern, Trekking, Canyoning, Rundflüge mit Helikoptern oder Leichtflugzeugen oder mit dem Pferd auf einem ausgedehnten Wegenetz die Vulkanregion, den Osten, Süden und Westen der Insel erkunden. Aber auch Strandurlauber und Taucher kommen voll auf ihre Kosten

 

in der Karibik

 

Barbados

Barbados ist eine konstitutionelle Monarchie mit der englischen Königin an der Spitze. Man spricht daher nicht nur englisch, sondern pflegt auch die englischen Sitten: angefangen beim English Breakfast bis zur Teatime. An der Süd- und Westküste gibt es traumhafte Puderzuckerstrände, die von glasklarem, türkisblauen Wasser umsäumt werden. Die Westküste wird aufgrund der vielen Luxushotels und Villen auch als Platinküste bezeichnet. Die dem Atlantik zugewandte Ostküste ist wild, romantisch und felsig. Sie eignet sich aufgrund von Strömungen und hoher Wellen weniger zum Baden, ist deshalb aber nicht weniger schön. Barabdos bietet Honeymoonern vielfältige Möglichkeiten: angefangen beim Schwimmen mit Schildkröten über einen Segeltörn, bei dem Sie sich eine angenehme Brise um die Nase wehen lassen und fliegende Fische sehen können, bis hin zum Shopping in der Broad Street in Bridgetown. Die Hauptstadt Bridgetown hat etwa 7.000 Einwohner und ist very british. Nördlich der Chamberlain-Brücke liegt der Trafalgar Square und die Parlamentsgebäude. Als Andenken empfiehlt es sich eine Flasche Mount Gay Rum mitzunehmen. Er zählt zu den besten der Welt.

 

AIDA bringt Sie in die Karibik.

 

 

in Europa

 

print